Montag, 4. November 2013

Zwei wie Bonnie und Clyde

Wer kennt sie nicht, Bonnie Parker und Clyde Barrow, das berüchtigte Gangsterpärchen, das mit einer Reihe spektakulärer Banküberfälle ganz Amerika in Atem hielt?

Manni und Chantal sind überzeugt: “Was die konnten, können wir auch!“ und ziehen los, um das ganz große Ding zu drehen.

Doch jeder Plan hat seine Tücken und die stecken bekanntlich im Detail. Aber Manni und Chantal wären nicht "Zwei wie Bonnie und Clyde", wenn sie sich davon entmutigen lassen würden.

Kurt Seitz und Ingrid Reuther brillierten am 19. und 20. Oktober 2013 in der Aula der Wilhelm-Raabe-Schule Eschershausen als dilettantisches Verbrecherpaar, das dümmer war als die Polizei erlaubt und von einem Missgeschick ins nächste stolperte. Sie provozierten mit krimineller und komödiantischer Energie auf der Bühne manche Lachsalve des Publikums, das - völlig zu Recht - einforderte: "Bitte künftig mehr davon!" Dem Wunsche kann entsprochen werden...


v.l.: Kurt Seitz und Ingrid Reuther sind "Zwei wie Bonnie und Clyde".