Dienstag, 7. April 2009

Emil für dich

Am Samstag, 4. April 2009 und am Sonntag, 5. April 2009 jeweils um 19:00 Uhr wurde in der Aula der Eschershäuser Raabe Schule die Komödie „Emil für dich“ aufgeführt. Das Ensemble um Ingrid Reuther bestand dieses Mal aus Bärbel Weiss, Britta Uhde, Markus Wendrich, Reinhold Menke und Kurt Seitz.

Beide Aufführungen waren gut besucht, am Samstag, 4. April 2009 konnte die Aula sogar als ausverkauft bezeichnet werden.

Turbulente Verwicklungen über das immer wieder verzwickte Thema „Blind Dates” standen im Mittelpunkt der Komödie von Ute Tretter-Schlicker, das sich die Raabebühne in diesem Jahr ausgesucht hatte.

Nachbar Emil glaubte, endlich ein großes Problem in den Griff bekommen zu haben: Das 50-jährige Muttersöhnchen beginnt nämlich immer, seltsame Geräusche zu machen, wenn er einer Frau begegnet. Dabei musste er gerade jetzt Nerven beweisen, denn er sollte seiner Traumfrau begegnen. Dass er diese mit der Mutter seines Freundes Thomas verwechselt hat, fand diese gar nicht lustig und auch Thomas´ Schwiegervater Robert hatte alle Mühe, sich der Avancen von Emils Traumfrau Ruth zu erwehren, was dem Publikum aber einen erfüllten Abend diebischer Schadenfreude bereitete. Zahlreiche Lachsalven und nicht zu sparsam eingesetzter Szenenapplaus waren beredter Beweis dafür.

Um Ihnen einen kleinen Einblick in das Stück zu gewähren, finden Sie unter diesem Absatz ein eingebettetes Video unserer Proben.



Falls Ihr Browser das Videofenster nicht darstellen kann, klicken Sie bitte hier, um zu der Aufnahme zu gelangen: Aufnahme

Im Videoportal Youtube finden Sie weitere Erläuterungen zu diesem Video. Wir wünschen gute Unterhaltung.